Die Erfahrung zeigt,

  • dass fast alle Konflikte, bei denen die Beteiligten eine einvernehmliche Lösung anstreben, mediationsgeeignet sind, auch wenn diese noch in weiter Ferne scheint,

  • und dass 80 % aller Abschlussvereinbarungen langfristig Bestand haben.

Mediation als Verfahren zur Konfliktlösung

Mediation ist ein äußerst strukturiertes Verfahren, in dem sich die Parteien mit mir in meiner Eigenschaft als Vermittlerin/Mediatorin zusammen an einen Tisch setzen und ergebnisoffen und lösungsorientiert verhandeln. Es wird Ihnen kein Schlichtungsspruch, kein Vergleich, kein Urteil aufgezwungen.

Sie kann kurzfristig terminiert werden und findet bei der Familienmediation in meinen Kanzleiräumen, bei einer Wirtschaftsmediation im Unternehmen, in meiner Kanzlei oder an einem anderen neutralen Ort statt.

Dauern kann eine Mediation 2 bis 3 Stunden, einige Tage oder - konfliktbegleitend - auch eine längere Zeitspanne, je nach Art des Konflikts.

Die Kosten sind zeitabhängig. Rechtsschutzversicherungen tragen inzwischen oftmals dann die Mediationskosten, wenn sie auch ein Gerichtsverfahren in dieser Sache finanzieren würden.

Es besteht Vertraulichkeit, nur festgelegte Inhalte verlassen den Mediationsraum.